physiotherapie christiansen

 

Mehr Details über ThetaHealing erfahren Sie unter www.thetahealing.com.
ThetaHealing® und ThetaHealer® sind eingetragene Marken von THinK auf www.thetahealing.com

 

ThetaHealing® Technik

Was ist ThetaHealing?

ThetaHealing ist eine mentale Methode, die Ende der 90er Jahre von der Amerikanerin Vianna Stibal entwickelt wurde, Inzwischen ist de Methode weltweit verbreitet.
Die Basis von ThetaHealing ist der sogenannte Thetazustand, eine von 5 Gehirnwellenfrequenzen, in der unser Körper und das Unterbewusstsein Veränderungen auf sehr tiefer Ebene besonders gut annehmen und integrieren kann.
Hierdurch können einschränkende  Lebens- und Verhaltensmuster, Glaubenssätze und unterbewusste Programme tiefgreifend und effizient zum Positiven verändert werden. Es kann sich dabei sowohl um körperliche Probleme als auch emotionale Blockaden und Themen handeln.
Die einzige Voraussetzung, die der Klient mitbringen sollte, ist die Vorstellung, dass es eine höhere Ebene oder Kraft gibt, die uns bei unserer inneren und körperlichen Gesundung unterstützen kann. Diese Kraft nennen wir im ThetaHealing 'Schöpfer von allem, was ist'.
Diese Schöpferkraft ist religionsunabhängig und sie ist es, die durch den ThetaHealing Praktizierenden die eigentliche Veränderung im Klienten bewirkt.


Wann ist ThetaHealing geeignet?

Die ThetaHealing Technik eignet sich für Themen aus den Bereichen:


Wie läuft eine ThetaHealing-Sitzung ab?

Das Auffinden von tiefsitzenden, oft unterbewussten Mustern und Überzeugungen ist eines der wichtigsten Anliegen von ThetaHealing. Dazu versetzt sich der Praktizierende in den entspannten und gleichzeitig wachen Thetazustand, in dem die Schöpferkraft am besten wirken kann.
Von hier aus ist es möglich, gemeinsam mit dem Klienten negative Programme auf der mentalen, genetischen, historischen und seelischen Ebene zu erkennen. Mit dem Einverständnis des Klienten werden sie gelöst und durch neue, positive Muster und Gefühle ersetzt. Bei Bedarf wird der kinesiologische Muskeltest genutzt.
Dadurch kann sich eine neue innere Haltung zu einem Thema in Körper und Seele verankern. Dies gibt uns die Möglichkeit, unseren Gefühls- und Handlungsspielraum oft immens zu vergrößern und neue Verhaltensmuster für unseren Alltag zu etablieren, auf die dauerhaft zurückgegriffen werden kann.
Es gibt vielfältige mentale Techniken, die im ThetaHealing zur Anwendung kommen. Dabei ist jede Sitzung individuell verschieden und richtet sich nach dem jeweils aktuellen Thema, mit dem der Klient zu mir kommt. Auch die benötigte Anzahl der Sitzungen ist individuell unterschiedlich. Mit wenigen Sitzungen lässt sich allerdings oft schon erstaunlich viel erreichen.


Behandlungsdauer pro Sitzung: 50-60 Minuten